75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. August 2022, Nr. 187
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 31.07.2018, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Der Streik der Vivantes Service GmbH (VSG) – was war da los?« Fünf Wochen lang haben Beschäftigte der VSG gestreikt, um in den Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) aufgenommen zu werden – vergeblich. In der Veranstaltung werden Videos vom Streik gezeigt, Beschäftigte der VSG sind anwesend und berichten. Veranstaltung am Mittwoch, 1.8., 19 Uhr, Regenbogenkino, Lausitzer Str. 22, Berlin. Infos unter labournet.tv

»Rechtsentwicklung und Faschismus in Deutschland und anderen europäischen Ländern«. Infoveranstaltung am Mittwoch, 1.8., 19.30 Uhr, Haferkamp 8, Bremen. Veranstalter: DKP Bremen

»System Error – Wie endet der Kapitalismus?« (BRD 2018). Vor 150 Jahren hat Karl Marx schon vorhergesagt, dass der Kapitalismus irgendwann alle Lebensbereiche bestimmen wird. Der Film stellt verborgen gebliebene Zusammenhänge und die selbstzerstörerischen Zwänge unseres Wirtschaftssystems heraus, um daraufhin zu fragen, ob wir tatsächlich bereit sind, für den Kapitalismus alles zu opfern. Open-Air-Kino mit anschließender Diskussion. Eintritt frei. Mittwoch, 1.8., 20 Uhr, Clara-­Zetkin-Park, Wiese zwischen Musikpavillon und Sachsenbrücke, Leipzig. Infos: globale-leipzig.de

»Kuba-Stammtisch«. Offener Austausch über die aktuelle Lage in Kuba und Lateinamerika mit dem Ehrengast Noemí R. R. Fernández, Vizepräsidentin des ICAP (Kuba). Donnerstag, 2.8., 19.30 Uhr, »Waldheim Gaisburg«, Obere Neue Halde 1, Stuttgart. Veranstalter: Freundschaftsgesellschaft BRD – Kuba, Infos unter waldheim-gaisburg.de

Mehr aus: Feuilleton