Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Februar 2019, Nr. 40
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.07.2018, Seite 7 / Ausland

Tote nach Anschlag in Pakistan

Islamabad. Nach einem Selbstmordattentat auf eine Wahlkampfveranstaltung in der nordwestpakistanischen Stadt Peshawar am späten Dienstag abend ist die Zahl der Todesopfer von 13 auf 20 gestiegen. Das bestätigte ein Sprecher des größten Krankenhauses in Peshawar am Mittwoch. 60 Menschen seien verletzt worden. Ziel des Angriffs war Haroon Bilour, Kandidat der paschtunischen, liberalen Awami-National-Partei (ANP) für die Parlamentswahlen am 25. Juli. Am Mittwoch morgen reklamierte ein Sprecher der pakistanischen Dachorganisation der Taliban (TTP) den Angriff für die Gruppe. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland