Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.06.2018, Seite 1 / Ausland
Angriff auf Roma

Ukrainische Polizei nimmt Neonazis fest

Kiew. Nach dem Überfall von Neofaschisten auf ein Roma-Lager in der Westukraine hat die Polizei 14 Tatverdächtige ermittelt. Dem 20jährigen mutmaßlichen Anführer der Gruppe drohten eine Anklage wegen Mordes und damit lebenslange Haft, teilten die Behörden der Stadt Lwiw am Dienstag mit. Insgesamt seien acht Schüler und Auszubildende im Alter zwischen 16 und 18 Jahren vorläufig festgenommen worden.

Die Jugendlichen hatten in der Nacht zum Sonntag das Lager der Roma außerhalb der Stadt mit Messern und Hämmern angegriffen. Dabei wurde ein 24jähriger Rom erstochen. Die Verdächtigen hätten sich als Mitglieder einer bisher unbekannten neofaschistischen Vereinigung namens »Nüchterne und wütende Jugend« bezeichnet, teilte die Polizei mit. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland