Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 25.06.2018, Seite 1 / Inland

IG Metaller legen Auslieferung lahm

Leipzig. Der Konflikt um den Autozulieferer Neue Halberg-Guss (NHG) spitzt sich zu. Am Leipziger Werk blockierten streikende Beschäftigte am Samstag die Auslieferung bereits fertiggestellter Motorblöcke. »Es ist der Sinn eines Streiks, maximale ökonomische Auswirkungen zu erzielen«, sagte Bernd Kruppa, erster Bevollmächtigter der IG Metall Leipzig, am selben Tag. »Es bleibt dabei. Wir streiken weiter.« Kruppa reagierte damit auf einen offenen Brief der NHG. Darin hatte das Unternehmen die Beschäftigten am Freitag vor einem Jobverlust gewarnt. Wegen des Ausstands komme es bei ersten Kunden zu Ausfällen in der Produktion. Mit jedem weiteren Tag riskiere man den Verlust dieser Kunden und damit auch den Verlust aller Jobs in Saarbrücken. NHG hatte angekündigt, Ende 2019 das Werk in Leipzig mit 700 Beschäftigten schließen zu wollen sowie 300 der 1.500 Mitarbeiter in Saarbrücken zu entlassen. (dpa/jW)