Aus: Ausgabe vom 21.06.2018, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Paris – Boulevard St. Martin No. 11«. Ein jüdischer Antifaschist und Kommunist in der Résistance und in der Bundesrepublik. Lesung mit Silvia Gingold und Alice Czyborra aus dem Buch von Peter Gingold. Heute, 21.6., 19 Uhr, Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstr. 50, Dortmund

»Die Situation in der Türkei«. Am Sonntag wird in der Türkei gewählt und über ein neues Parlament und den Präsidenten entschieden. Vortrag und Diskussion im Rahmen des Antifa-Enternasyonal-Café am Freitag, 22.6., 20 Uhr, Rote Flora, Achidi-John-Platz 1, Hamburg

»Fluchtursachen, Asylrecht, Verfolgung«. Menschen mit Fluchterfahrung, Opfer von Rassismus, Anwälte und verfolgte Journalisten berichten. Internationale Konferenz am Sonnabend, 23.6., 10 Uhr, Bürogebäude am Franz-Mehring-Platz 1, Berlin. Veranstalter: Initiative Togo Action Plus e. V.

»Karl Marx: Seiner Nützlichkeit wegen«. 200 Jahre – ein Geburtstag, den wir feiern wollen mit Liedern der Revolutionen und Werktexten. Konzert und Rezitation mit Gina und Frauke Pietsch. Sonnabend, 23.6., 17.30 Uhr, Treff International, Reuterstr. 15, Berlin-Neukölln, Eintritt: 10/6 Euro Info: www.treff-international.de

»FIFA – Korruption und der Ausverkauf des Fußballs«. Infoveranstaltung im Rahmen der Kampagne »Feiern ohne WM«. Sonnabend, 23.6., 19 Uhr, Schreina47, Schreinerstr. 47, Berlin-Friedrichshain. Infos zur Kampagne unter https://feiernohnewm.blackblogs.org

Mehr aus: Feuilleton