75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 25. Juli 2024, Nr. 171
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 16.06.2018, Seite 10 / Feuilleton
Literatur

Benn-Experte

Dieter Wellershoff ist im Alter von 92 Jahren in Köln gestorben, wie der Verlag Kiepenheuer und Witsch (Kiwi)am Freitag mitteilte, bei dem der Schriftsteller von 1959 bis 1981 als Lektor und Redakteur beschäftigt war. Nach Rückkehr aus der Kriegsgefangenschaft studierte Wellershoff in Bonn und promovierte 1952 mit einer vielbeachteten Arbeit über Gottfried Benn, dessen »Gesammelte Werke« er 1959–61 in vier Bänden herausgab. 1966 erschien sein Debütroman »Ein schöner Tag«. Seine Konzeption einer »Kölner Schule des neuen Realismus« orientierte sich auch an der Anthropologie Arnold Gehlens. Mehrere seiner Romane wurden verfilmt, darunter »Ein ungleiches Paar« (1988) und »Der Liebeswunsch« (2000). Unter den literaturwissenschaftlichen Veröffentlichungen ist der Essayband »Der verstörte Eros« (2001) hervorzuheben (»ein umschweiflos ins Schwarze des Sexualakts zielendes Buch«, FAZ vom 3.11.2001). Zum 85. Geburtstag legte Kiwi 2010 das vergriffene Standardwerk »Der Roman und die Erfahrbarkeit der Welt« neu auf. Wellershoffs Werke wurden in 15 verschiedene Sprachen übersetzt. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton