Gegründet 1947 Mittwoch, 24. April 2019, Nr. 95
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.04.2018, Seite 16 / Sport
Eiskunstlauf

Genuss versucht

Hamburg. Eiskunstläuferin Aljona Savchenko ließ am Mittwoch weiter offen, ob sie und ihr Paarlaufpartner Bruno Massot nach dem Doppeltriumph bei Olympia und WM weitermachen. »Wir haben uns selbst die nötige Zeit gegeben, in aller Ruhe nachzudenken«, sagte die 34jährige dem Portal Sport.de. Gemeinsam mit dem gebürtigen Franzosen Massot hatte die gebürtige Ukrainerin im Februar für die BRD Gold bei Olympia in Pyeongchang und im März den Titel bei der WM in Mailand erkämpft. »Druck hatten wir keinen«, sagte Savchenko im Rückblick auf die glanzvollen Auftritte. »Zumindest habe ich es nicht so empfunden.« Man habe »das Ganze sowohl in Pyeongchang als auch in Mailand versucht zu genießen«. (dpa/jW)

Mehr aus: Sport