Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.03.2018, Seite 11 / Feuilleton
Literatur

Leicht wie Luft

Teenagerschwangerschaften, Transsexualität, Kindesmisshandlung – Jugendbuchautorin Jacqueline Woodson packt schwierige Themen an. Dafür ist die US-amerikanische Schriftstellerin am Dienstag mit dem Astrid-Lindgren-Preis für Kinder- und Jugendliteratur geehrt worden. »In einer Sprache so leicht wie Luft erzählt sie Geschichten von überwältigendem Reichtum und Tiefe«, erklärte die Jury in Stockholm. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton