Zu den Videos der jW-Lesewoche >
Gegründet 1947 Donnerstag, 22. Oktober 2020, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Zu den Videos der jW-Lesewoche > Zu den Videos der jW-Lesewoche >
Zu den Videos der jW-Lesewoche >
Aus: Ausgabe vom 23.03.2018, Seite 1 / Ausland

Israel: Haftstrafe für junge Palästinenserin

Jerusalem. Die 17jährige Palästinenserin Ahed Tamimi hat sich im Strafverfahren wegen »Angriffen« auf israelische Soldaten mit der Staatsanwaltschaft auf eine Gefängnisstrafe von acht Monaten verständigt. Das israelische Militärgericht, vor dem der Prozess stattfand, stimmte dem Deal am Mittwoch abend zu. Tamimis Zeit in Untersuchungshaft wird auf die Strafe angerechnet. Diese umfasst zudem eine Zahlung von 5.000 Schekel (1.200 Euro), wie ihre Anwältin mitteilte. Tamimi war im vergangenen Dezember im Alter von 16 Jahren festgenommen worden, nachdem sie gemeinsam mit einer Cousine in ihrem Dorf Nabi Saleh im besetzten Westjordanland zwei israelische Soldaten attackiert und einem davon eine Ohrfeige verpasst hatte. Die junge Frau wird von vielen Palästinensern als eine Ikone im Kampf gegen die israelische Besatzung angesehen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland