Gegründet 1947 Sa. / So., 11. / 12. Juli 2020, Nr. 160
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.03.2018, Seite 2 / Ausland

Verletzte nach Autoattacke in Nordisrael

Tel Aviv. Im Norden Israels hat ein Autofahrer am Sonntag einen Polizisten und zwei Soldaten mit seinem Fahrzeug gerammt, bevor er angeschossen wurde. Die Polizei erklärte, es habe sich um einen »Terroranschlag« gehandelt. Der Polizist und die beiden Soldaten wurden demnach leicht verletzt. Aufgrund einer Nachrichtensperre gab es keine weiteren Informationen zum Zustand oder der Identität des Angreifers. Der Vorfall ereignete sich in der Mittelmeerstadt Akko, die von arabischen und jüdischen Israelis bewohnt ist. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland