Gegründet 1947 Freitag, 15. November 2019, Nr. 266
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.02.2018, Seite 7 / Ausland
UML und MC

Nepals Kommunisten vereinigen sich

Kathmandu. Die kommunistischen Parteien Nepals wollen sich nach ihrem gemeinsamen Wahlsieg von 2017 nun auch organisatorisch zusammenschließen. Die regierende KP Nepals/Vereinigte Marxisten-Leninisten (UML) und das Maoistische Zentrum (MC) hätten ein entsprechendes Abkommen unterzeichnet, sagte UML-Sprecher Yogesh Bhattarai am Dienstag. Die Maoisten werden demnach in der kommenden Woche in die Regierung eintreten. Die Amtszeit des Premiers wollen sich die beiden Parteien teilen.

Beide Parteien waren bei der Parlamentswahl im vergangenen Jahr als Bündnis angetreten und hatten 174 der 275 Sitze errungen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland