Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Februar 2019, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.02.2018, Seite 4 / Inland

Veranstaltungen von Neonazis in Dresden

Dresden. Anlässlich des Jahrestags der Luftangriffe auf den Großraum der Stadt Dresden vor 73 Jahren versammeln sich in der sächsischen Landeshauptstadt heute und in den kommenden Tagen Rechtsextreme und Neonazis. Mit einer Reihe von Demonstrationen und Veranstaltungen wollen die Teilnehmer den 13. Februar als Trauer- und Gedenktag für sich beanspruchen. Das Bündnis »Dresden nazifrei« und das »Antifa-Recherche-Team Dresden« (ARTD) informieren seit Monatsbeginn über geplante Aktionen. Als Auftakt ist ein Fackelmarsch der »Freien Kräfte« für den Sonnabend nachmittag vorgesehen. Antifaschistische Proteste gegen die rechten Geschichtsverdreher werden ab 15 Uhr im Stadtteil Reick erwartet. Am eigentlichen Jahrestag soll es mehrere Versammlungen geben. (jW)

kurzlink.de/Nazidemos_DN

kurzlink.de/Nazidemos_ARTD

Mehr aus: Inland