Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 25.01.2018, Seite 6 / Ausland

Tote bei Protesten gegen Wahlbetrug

Tegucigalpa. Bei den Protesten gegen die manipulierte Wiederwahl des konservativen Präsidenten, Juan Orlando Hernández, sind in Honduras erneut zwei Menschen getötet worden. Das berichtete der Kandidat der linksgerichteten Oppositionsallianz gegen die Diktatur, Salvador Nasralla, am Dienstag (Ortszeit) über Twitter. Demnach seien bei den Zusammenstößen mit Einsatzkräften ein Anhänger der Opposition in San Pedro Sula und einer in Arizona, Atlántida ums Leben gekommen. »Als Gewinner der Wahlen fordere ich im Namen der Mehrheit ein Ende des Tötens und eine Demilitarisierung des Landes«, hieß es in dem Tweet von Nasralla. (Telesur/jW)

Mehr aus: Ausland

Startseite Probeabo