Aus: Ausgabe vom 29.12.2017, Seite 4 / Inland

Grundschulen fehlen rund 1.000 Direktoren

Berlin. An deutschen Grundschulen fehlen derzeit rund 1.000 Direktoren. Über die Zahl der unbesetzten Stellen berichtete Bild am Donnerstag nach einer Umfrage unter den Kultusministerien der Länder. Allein in Nordrhein-Westfalen seien 370 Grundschuldirektorenposten frei (Stand 13. November 2017). In Baden-Württemberg waren demnach im vergangenen September 231 Stellen ausgeschrieben. Der Deutsche Lehrerverband schätze sogar, dass derzeit an jeder zehnten Grundschule die Leitungsstelle unbesetzt sei. Die Gesamtzahl fehlender Lehrer belaufe sich dem Verband zufolge auf etwa 20.000. (AFP/jW)

Mehr aus: Inland