Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.12.2017, Seite 16 / Sport
Handball

Anschub

Magdeburg. Für die deutschen Handball-Frauen haben sich die Hoffnungen auf die erste WM-Medaille seit zehn Jahren nicht erfüllt. Das Team von Bundestrainer Michael Biegler verlor am Sonntag im Achtelfinale gegen den EM-Vierten Dänemark mit 17:21 und schied beim Heimturnier vorzeitig aus. Vor 4.133 Zuschauern in Magdeburg lieferte die DHB-Auswahl vor allem im Angriff eine schwache Leistung ab. Damit endet die Amtszeit Bieglers, der an den Niederländer Henk Groener übergibt, mit einer Enttäuschung. Der scheidende Bundestrainer hoffe trotzdem auf eine Fortsetzung des eingeschlagenen Weges: »Ich kann nur hoffen, dass alle Beteiligten versuchen werden, das weiterzuentwickeln. Viele Dinge konnten wir nur anschieben.« (dpa/jW)

Mehr aus: Sport