Gegründet 1947 Freitag, 19. Juli 2019, Nr. 165
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.12.2017, Seite 9 / Kapital & Arbeit

»Stuttgart 21« wird noch teurer

Stuttgart/Berlin. Der Bahn-Aufsichtsrat will morgen über das Dauerkrisenprojekt »Stuttgart 21« beraten und eine Erklärung abgeben. Zuletzt hieß es, der Bahnhofsneubau werde statt 6,5 Milliarden Euro nun 7,6 Milliarden kosten und weitere drei Jahre Bauzeit erfordern (bis 2024). Die Bahn AG klagt derzeit auf Übernahme der Mehrkosten aus dem Staatssäckel. Auf Grundlage eines neuen Gutachtens der Lobbyisten von Price-Waterhouse-Coopers und einer Ingenieurfirma soll am Mittwoch die Termin- und Kostensituation beraten werden. (AFP/dpa/lsw/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit