Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Gegründet 1947 Mittwoch, 23. September 2020, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2351 GenossInnen herausgegeben
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €! Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Aus: Ausgabe vom 10.11.2017, Seite 15 / Feminismus

Weinstein beschäftigte »Armee von Spionen«

Los Angeles. Der US-Filmproduzent Harvey Weinstein hat offenbar Journalisten, ehemalige Agenten des israelischen Auslandsgeheimdienstes Mossad und Militärpersonal engagiert, um Anzeigen gegen ihn wegen sexuellen Missbrauchs zu vereiteln. Das berichtete das US-Magazin The New Yorker am Montag. Ziel dieser »Armee von Spionen« sei es gewesen, Informationen zu sammeln, um die Vorwürfe gegen Weinstein abzuwehren. Unter anderem habe sich einer der Männer als Anwalt für Frauenrechte ausgegeben und heimlich mindestens vier Gespräche mit der Schauspielerin Rose McGowan mitgeschnitten, die den Hollywood-Produzenten inzwischen wegen Vergewaltigung angezeigt hat. (AFP/jW)

Mehr aus: Feminismus