Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Oktober 2019, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.10.2017, Seite 7 / Ausland

Argentinien verhaftet Oppositionspolitiker

Buenos Aires. Der argentinische Abgeordnete und ehemalige Minister Julio De Vido ist wegen Korruptionsverdachts verhaftet worden. Der Oppositionspolitiker stellte sich dem Bundesgericht in Buenos Aires, nachdem am Mittwoch nachmittag (Ortszeit) seine Immunität aufgehoben wurde. De Vido war zwölf Jahre lang erst unter Néstor Kirchner, danach unter dessen Ehefrau Cristina Fernández Planungsminister. (dpa/jW)