Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Oktober 2019, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.10.2017, Seite 2 / Ausland

NATO wirft Russland Regelbruch vor

Brüssel. Die NATO hat Russland einen Verstoß gegen die gemeinsamen Transparenzregeln für Militärmanöver vorgeworfen. Die von Russland und Belarus durchgeführte Übung »Sapad 2017« sei deutlich größer gewesen als angekündigt, sagte NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg am Donnerstag nach einem Treffen von Vertretern der Bündnisstaaten und Russlands in Brüssel. Offiziell sollen an dem Manöver im September 12.700 Soldaten teilgenommen haben. Die Diskussionen wurden am Donnerstag im Rahmen des sogenannten NATO-Russland-Rates geführt. Weitere Themen waren der Ukraine-Konflikt und die Lage in Afghanistan. (dpa/TASS/jW)