75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 25.10.2017, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

Filmpremiere: »Hilfstransport – eine Fahrt in den Donbass«. Drei Friedensaktivisten brachen 2015 in einem Lkw, bis zum Rand mit Spenden aus ganz Deutschland gefüllt, gen Osten auf. Was sie dort erlebten, hielten sie auf Video fest. Heute, 25.10., 20 Uhr, Kino Babylon, Rosa-Luxemburg-Str. 30, Berlin. Eintritt: 12 Euro

»Die Verantwortung der Linken nach der Bundestagswahl«. Vortrag von Wolfgang Dockhorn. Heute, 25.10., 16 Uhr, Gaststätte »Hauptmann von Cöpenick«, Oberspreestraße 148/Ecke Westendstraße, Berlin. Veranstalter: Rotfuchs Treptow-Köpenick

»Am Anfang war die Frau«. Lesung zu Ehren der russischen Autorin Tatjana Kuschtewskaja, mit Marlene und Karlen Vesper. Donnerstag, 26.10., 15.Uhr, Helle Panke/Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin, Kopenhagener Str. 9, Berlin

»Ein unanständiges Angebot? Mit linkem Populismus gegen Eliten und Rechte«. Buchvorstellung und Diskussion mit den Autoren Thomas Goes und Violetta Bock am Donnerstag, 26.10., 19.30 Uhr, Café »Buch-Oase«, Germaniastr. 14, Kassel-West. Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen und Rosa-Luxemburg-Club Kassel

»Beyond the red lines – System Change not Climate Change«. Die Geschichte einer Bewegung, die den Kampf um eine klimagerechte Gesellschaft selbst in die Hand nimmt. Filmvorführung mit Regisseur Lorenz Bachfischer u. a., 90 Minuten, OmU. Donnerstag, 26.10., 19 Uhr, Gasteig, Carl-Amery-Saal, Rosenheimer Straße 5, München

Mehr aus: Feuilleton