75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 25.10.2017, Seite 5 / Inland

Erneut Streiks für mehr Pflegepersonal

Berlin. Diese Woche kommt es in Krankenhäusern erneut zu Arbeitsniederlegungen für mehr Pflegepersonal. Wie die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) am Dienstag mitteilte, traten gestern Mitarbeiter des Universitätsklinikums Düsseldorf für zwei Tage in den Ausstand. Am heutigen Mittwoch folgen dann die Kolleginnen und Kollegen in der katholischen Marienhausklinik im saarländischen Ottweiler dem Streikaufruf, um für einen »Tarifvertrag Entlastung« zu kämpfen. Ebenfalls in den Arbeitskampf einbezogen sind nach Angaben von Verdi heute und am Donnerstag die Pflegekräfte des privaten Helios-Amper-Klinikums im bayrischen Dachau. »Anders als an vielen anderen Kliniken sind die Arbeitgeber hier nicht gesprächsbereit. Sie missachten ihre Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern«, so das für das Gesundheitswesen zuständige Verdi-Bundesvorstandsmitglied Sylvia Bühler am Dienstag in einer Pressemitteilung. Besorgt zeigte sich die Gewerkschafterin über die Entwicklungen an der Uniklinik in Düsseldorf. Dort verweigere die Leitung sogar den Abschluss einer Notdienstvereinbarung. »Statt auf Verständigung und Lösungen für die Personalnot setzt der Vorstand auf Eskalation«, kritisierte sie.(jW)