75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 21. Januar 2022, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 25.10.2017, Seite 2 / Inland

Mann bei Feuergefecht mit Polizei erschossen

Alsfeld. In der Nacht zum Dienstag wurde im hessischen Alsfeld ein Mann von Polizisten erschossen. Laut der Polizeimeldung vom Dienstag morgen hatten Nachbarn die Beamten wegen Schussgeräuschen verständigt. Nach Eintreffen der Polizei sei es zu einem Feuergefecht gekommen, bei dem der Mann erschossen wurde. Polizisten blieben demnach unverletzt. Gegenüber jW präzisierte gestern mittag der Sprecher der Staatsanwaltschaft Gießen, Rouven Spieler, der tödliche Schusswechsel mit dem 54jährigen habe sich auf der Straße vor dem Haus mit örtlichen Schutzpolizisten zugetragen, während ein Sondereinsatzkommando noch auf dem Weg gewesen sei. Für politische Hintergründe gab es demnach keine Anzeichen. Wie beim tödlichen Einsatz von Dienstwaffen üblich, ermittele das Landeskriminalamt die Umstände des Polizeieinsatzes. (jW)