1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 21.10.2017, Seite 4 / Inland

Ehemaliger Wachmann der SS angeklagt

Frankfurt am Main. Einem heute 96jährigen ehemaligen SS-Wachmann soll in Frankfurt am Main der Prozess gemacht werden. Die Staatsanwaltschaft hat Anklage erhoben, erklärte die Behörde am Freitag. Der damals 22jährige sei Wachmann im Vernichtungslager Lublin-Majdanek im besetzten Polen gewesen. Als Wachmann habe er dort an der Erschießung von mindestens 17.000 deportierten jüdischen Gefangenen im November 1943 mitgewirkt. Ob der Prozess zustande kommt und die Anklage zugelassen wird, muss nun das Landgericht Frankfurt am Main entscheiden. Verhandlungsfähig sei der Angeklagte jedenfalls, erklärte Oberstaatsanwältin Nadja Niesen. (dpa/jW)