1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Juni 2021, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 21.10.2017, Seite 2 / Inland

Riexinger teilt gegen Wagenknecht aus

Potsdam. Nach der offiziellen Beilegung des Machtkampfs in der Linksfraktion hat Parteichef Bernd Riexinger am Freitag der wiedergewählten Fraktionschefin Sahra Wagenknecht gedroht. »Das Ende von Rücktrittsdrohungen und Erpressungen ist erreicht«, sagte er im »Interview der Woche« des SWR mit Blick auf Wagenknechts jüngste Rückzugsdrohung. »Ich glaube, dass die Fraktion und die Partei das kein weiteres Mal mitmachen werden.« Wagenknecht hatte in einem Brief an die Abgeordneten mit Rückzug gedroht für den Fall, dass sie auf Initiative der Parteichefs faktisch entmachtet werde. Sie werde von ihnen gemobbt, führte sie aus. »So was macht man nicht«, sagte Riexinger dazu. (dpa/jW)