Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Juni 2024, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 14.10.2017, Seite 3 / Schwerpunkt

Hintergrund

Wir dokumentieren gekürzt eine Erklärung der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ) zur Teilnahme an den Weltfestspielen der Jugend und Studierenden im russischen Sotschi:

(…) »Für Frieden, Solidarität und soziale Gerechtigkeit, wir kämpfen gegen Imperialismus – unsere Vergangenheit ehrend, bauen wir die Zukunft!« Unter diesem Motto werden sich Zehntausende junge Menschen treffen und in Diskussionsforen, Demonstrationen, Workshops und Austauschrunden ihren Teil zur Internationalisierung der Kämpfe um eine gerechtere Welt beitragen. (…)

Wir haben uns dazu entschieden, eine Delegation zu den Weltfestspielen zu entsenden. Wir haben uns dazu entschlossen, obwohl wir davon ausgehen müssen, dass dieses traditionsreiche Festival der arbeitenden und lernenden Jugend und ihrer Bemühungen um Frieden und ein Leben ohne Ausbeutung auch von Strukturen insbesondere des russischen Staates unterstützt wird, die Motto und Zielen des Festivals entgegenstehen. (…)

Doch die Weltfestspiele sind unsere Geschichte, unser Austauschforum und unser Event. Darum nehmen wir an den Weltfestspielen 2017 in Sotschi teil und werden vor Ort der Entpolitisierung entgegenwirken und einer größtmöglichen Öffentlichkeit gegenüber die Alternative darstellen: Jugendliche die sich in Opposition zum kapitalistischen System begeben. (…)

Die vollständige Fassung ist unter www.weltfestspiele.de/">www.weltfestspiele.de zu finden.

Mehr aus: Schwerpunkt