Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.10.2017, Seite 11 / Feuilleton
Buchmesse Frankfurt

Mittige Grenze

Mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis in der Kategorie Bilderbuch wurde auf der Messe »Hier kommt keiner durch!« von Isabel Martins und Bernardo P. Carvalho ausgezeichnet (Klett-Kinderbuch). In dem Band ist die Mitte der Doppelseite eine unsichtbare Grenze, die nicht überschritten werden darf. In der Sparte Kinderbuch wurde »Sally Jones. Mord ohne Leiche« (Gerstenberg) des schwedischen Autors und Illustrators Jakob Wegelius geehrt, übersetzt von Gabriele Haefs. Ein Abenteuerroman, der in Lissabon und Indien spielt. Titelheld ist ein technisch versiertes Gorillaweibchen. Einen Sonderpreis für das Gesamtwerk erhielt am Freitag vor 1.500 Messebesuchern die 89jährige Gudrun Pausewang (»Die Wolke«, 1987). Insgesamt waren die Preise mit 72.000 Euro dotiert. (jW)

Mehr aus: Feuilleton

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft