75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 7. Dezember 2022, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 22.09.2017, Seite 16 / Sport
Boxen

»Raging Bull« gestorben

Miami. Boxlegende Jake LaMotta ist bereits am Dienstag im Alter von 95 Jahren verstorben. Wie seine Frau Denise Baker dem Fernsehsender ABC sagte, sei er den Folgen einer Lungenentzündung in einem Pflegeheim in Miami erlegen. Der als Giacobbe LaMotta geborene Italoamerikaner war von 1949 bis 1951 Weltmeister im Mittelgewicht. Er errang den Titel mit einem Sieg gegen den favorisierten Franzosen Marcel Cerdan und galt als einer der Boxer mit den größten Nehmerqualitäten in der Geschichte seines Sports. Mit einer Karrierestatistik von 83 Siegen in 106 Kämpfen wurde er 1990 in die »Boxing Hall of Fame« aufgenommen. Martin Scorsese verfilmte 1980 LaMottas Leben unter dem Titel »Raging Bull« (»Wie ein wilder Stier«). (sid/jW)

Mehr aus: Sport

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk