Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Juni 2019, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.09.2017, Seite 6 / Ausland
Brasilien

Staatschef von Brasilien erneut angeklagt

Brasília. Die Generalstaatsanwaltschaft Brasiliens hat am Donnerstag Klage gegen Präsident Michel Temer beim Obersten Gerichtshof eingereicht. Laut einer Erklärung vom Donnerstag (Ortszeit) wirft Chefankläger Rodrigo Janot dem Staatschef Behinderung der Justiz und die Anleitung einer »kriminellen Vereinigung« vor. Ranghohe Vertreter von Temers Mitte-rechts-Partei PMDB würden dem Netzwerk ebenfalls angehören. Der Generalstaatsanwalt wirft den Politikern vor, gegen Bestechungsgelder Aufträge für den staatlichen Erdölkonzern Petrobras vergeben zu haben. Der Präsident war bereits im August wegen Korruption angeklagt worden. (Reuters/AFP/jW)