Gegründet 1947 Mittwoch, 17. Juli 2019, Nr. 163
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.09.2017, Seite 5 / Inland

ADAC will 400 Stellen vernichten

München. Der ADAC will bis zu 400 Stellen in seiner Münchner Zentrale vernichten und schließt dabei Kündigungen nicht aus. Die Belegschaft wurde darüber am Freitag auf einer Betriebsversammlung informiert. Angeblich würden die Kosten des Vereins schneller steigen als seine Einnahmen, so der Geschäftsführer Alexander Möller. Eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge hat der Verkehrsklub vorerst ausgeschlossen. (dpa/jW)