Aus: Ausgabe vom 15.09.2017, Seite 2 / Ausland

EU verlängert Russland-Sanktionen

Brüssel. Die Europäische Union hat die wegen des Konflikts um die ukrai­nische Halbinsel Krim verhängten Sanktionen verlängert. Die Strafmaßnahmen, die rund 190 Personen und Organisationen betreffen, sollen nun bis zum 15. März 2018 gelten. Dies teilte der Rat der EU-Mitgliedsländer am Donnerstag in Brüssel mit. Dabei geht es auch um Reiseverbote und das Einfrieren von Vermögenswerten. (dpa/jW)

Neue Ausgabe vom Mittwoch, 20. September erschienen — jetzt einloggen! Oder abonnieren.
Mehr aus: Ausland