Gegründet 1947 Montag, 17. Juni 2019, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.09.2017, Seite 2 / Inland

Nahles: Linkspartei will nicht regieren

Berlin. Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat der Linkspartei zwei Wochen vor der Bundestagswahl mangelnden Regierungswillen vorgeworfen. »Die Linke hat bundespolitisch leider immer noch nicht den Anspruch zu gestalten, sonst hätte sie sich längst inhaltlich auf die SPD zubewegt«, sagte Nahles am Sonntag gegenüber dpa. In der Wirtschaftswoche hatte sie zuvor erklärt, es liege an der Konkurrentin, dass es nicht gelungen sei, »das Linksbündnis zu einem Projekt zu machen«. Nahles warf der Linken-Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht »Talkshowsozialismus« vor, »der immer das Maximale fordert und nie das Machbare in die Tat umsetzen will«. Linksparteichef Bernd Riexinger wies das zurück. Der SPD-Führung fehlten Mut und Strategie, die Politik der letzten 20 Jahre zu korrigieren, in denen sich ihre Wählerzahl fast halbiert habe, sagte er der dpa. (dpa/jW)