Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Oktober 2019, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.09.2017, Seite 1 / Inland

Eurowings einigt sich mit Flugbegleitern

Frankfurt am Main. Der Tarifkonflikt der Flugbegleiter bei der Lufthansa-Billigtochter Eurowings ist beigelegt. Mit der Unabhängigen Flugbegleiterorganisation (UFO) sei am Wochenende eine Gesamtlösung für alle offenen Tarifverträge der rund 1.400 Stewardessen und Stewards bei Eurowings und der zugehörigen Germanwings erzielt worden, teilte das Unternehmen am Sonntag mit. Ein von beiden Verhandlungspartnern unterzeichnetes Eckpunktepapier umfasse neben Vergütungserhöhungen auch eine Gewinnbeteiligung sowie die Einführung einer vom Konzern finanzierten betrieblichen Altersvorsorge.

Nach Angaben von UFO soll noch im September eine Urabstimmung unter den Mitgliedern erfolgen. Sollte eine Mehrheit zustimmen, würden die Beschlüsse ab Oktober umgesetzt. Noch Mitte August war eine Schlichtung in dem seit drei Jahren schwelenden Konflikt gescheitert, UFO hatte daraufhin mit flächendeckenden Streiks gedroht. (Reuters/jW)