Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. November 2019, Nr. 267
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 02.09.2017, Seite 11 / Feuilleton
Film

Egon Günther gestorben

Der Filmregisseur und Schriftsteller Egon Günther ist tot. Er starb am Donnerstag in Potsdam im Alter von 90 Jahren nach langer Krankheit, wie der Aufbau-Verlag unter Berufung auf die Familie mitteilte. Günther wurde in Schneeberg im Erzgebirge geboren und in der DDR mit Verfilmungen wie »Lotte in Weimar« oder »Der Dritte« bekannt. Nach Auseinandersetzungen mit der DDR-Führung arbeitete er ab Ende der 70er Jahre im Westen. Neben seinen Filmarbeiten war Günther auch als Schriftsteller tätig. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton