Gegründet 1947 Freitag, 22. März 2019, Nr. 69
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 26.08.2017, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Die Rechte und die Wohnungsfrage«. Veranstaltung des Stadtteilklubs Reclaim Gostenhof, im Anschluss Infos und Praktisches zur Demon­stration gegen die Wahlkampfveranstaltung der AfD am 9. September in Nürnberg. Samstag, 26.8., 19 Uhr, Stadtteilladen Schwarze Katze, Untere Seitenstr. 1, Nürnberg

»Sacco und Vanzetti«. Peter Millers Dokumentarfilm erzählt die Geschichte der beiden italienischen Migranten und Anarchisten, die 1920 in den USA wegen Mordes angeklagt und am 23. August 1927 in Boston hingerichtet wurden. Ihr Leidensweg wurde zum Symbol für den bigotten und intoleranten Umgang mit Migranten und Dissidenten in Amerika. Sonntag, 27.8., 19 Uhr, Kino Lichtblick, Kastanienallee 77, Berlin

»Braune Flecken auf der Heldenbrust«. In seinem Vortrag mit anschließender Diskussion berichtet Arnold Schölzel (stellvertretender junge Welt-Chefredakteur) von »unseren Soldaten, die einen guten Job in Afghanistan und anderswo machen« (von der Leyen), und einem braunen Erbe, das gerade deshalb neu belebt wird. Montag, 28.8., 19 Uhr, Bezent, Münsterstr. 56, Dortmund. Eine Veranstaltung der DKP Dortmund

»Jetzt reden wir über Hamburg«. Erzählcafé zu den G-20-Protesten mit Vertreterinnen und Vertretern von ATTAC, Fast Forward Hannover, der Interventionistischen Linken, Jugend gegen G 20 und SJD – Die Falken, Bezirk Hannover. Montag, 28.8., 19 Uhr, Pavillon, Lister Meile 4, Hannover

Mehr aus: Feuilleton