Gegründet 1947 Dienstag, 26. März 2019, Nr. 72
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 26.08.2017, Seite 1 / Inland

Staat erzielt ­Milliardenüberschuss

Wiesbaden. Der deutsche Staat hat im ersten Halbjahr 2017 ein Plus von 18,3 Milliarden Euro erzielt. Die Einnahmen von Bund, Ländern, Gemeinden und Sozialversicherung hätten sich in den ersten sechs Monaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 29,6 Milliarden Euro oder 4,3 Prozent auf 723,8 Milliarden Euro erhöht, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mitteilte. Die Ausgaben des Staates seien im Gegenzug um 28,8 Milliarden Euro oder 4,3 Prozent auf 705,4 Milliarden Euro gestiegen. Der gesamtstaatliche Überschuss verteile sich nicht gleichmäßig: Während der Bund ein Defizit von 2,5 Milliarden verzeichne, hätten die Länder (plus 8,1 Milliarden Euro), die Kommunen (plus 6,1 Milliarden Euro) und die Sozialversicherung (plus 6,6 Milliarden Euro) das erste Halbjahr mit Gewinn abgeschlossen. (AFP/jW)