Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Monday, 26. September 2022, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 16.08.2017, Seite 16 / Sport
Fußball

Letsch ist raus

Aue. Fußballzweitligist Erzgebirge Aue hat die Konsequenzen aus dem Fehlstart in die Saison gezogen und sich nach nur 57 Tagen von Trainer Thomas Letsch getrennt. Das teilte der Klub nach einem Treffen am Montag abend zwischen Vertretern der Führungsgremien des Vereins und dem Nachfolger des zu Schalke 04 gewechselten Domenico Tedesco mit. Die Mannschaft wird nun interimsmäßig von Robin Lenk betreut. Aue ist nach drei Niederlagen das Schlusslicht der Zweiten Liga und schied zudem am Sonntag in der ersten Runde des DFB-Pokals aus. »Aue muss eine Zweitligamannschaft sein und bleiben, das ist ein strategisches Ziel«, hatte Vereinspräsident Helge Leonhardt bei der Vorstellung von Letsch am 18. Juni erklärt. (sid/jW)

Mehr aus: Sport