Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.07.2017, Seite 10 / Feuilleton

Nun ja

Filmregisseur Christopher Nolan (»Memento«, »The Dark Knight«) hat kein Smartphone und keine E-Mail-Adresse. »Meine Langeweile ist mir sehr wichtig», sagte der 46jährige dem SZ-Magazin. »Permanent mit der Welt verbunden zu sein – oder besser gesagt, dieser Illusion nachzujagen –, wäre schädlich für mich. Wir verbringen viel zuviel Zeit damit, uns gegenseitig unserer Vernetztheit zu versichern, statt einfach … nun ja, zu leben«, so der britische Filmemacher. »Hätte ich auch so ein cooles Gerät – ich würde dauernd Sachen checken, die ich ohnehin weiß.« (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton