75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 28. Januar 2022, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 06.07.2017, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

G 20 – rechtliche Situation und Verhalten auf Demos und Aktionen. Gemeinsame Infoveranstaltung des G-20-Ermittlungsausschusses (EA) und des Anwaltlichen Notdienstes. Heute, 6.7.,12.30 Uhr, Hafenklang, Große Elbstraße 84, Hamburg. Info: g20ea.blackblogs.org

»Vater unser. Eine Sintifamilie erzählt«. Anita Awosusi stellt in der Gedenkstätte Sachsenhausen ihr Buch über ihren als »Zigeuner« verfolgten Vater vor. Heute, 6.7., 18.30 Uhr, Straße der Nationen 22, Oranienburg. Info: www.stiftung-bg.de

»Was passiert in Venezuela?« Veranstaltung mit Carolus Wimmer, Internationaler Sekretär der Kommunistischen Partei Venezuelas (PCV). Heute, 6.7., 19 Uhr, Konsul-Hackfeld-Haus, großer Clubraum, Birkenstraße 34, Bremen. Eine Veranstaltung der DKP

Demo: Bildungsstreik gegen den G 20! Freitag, 7.7., 10.30 Uhr, Deichtorhallen, Hamburg. Aufruf und weitere Infos: jugendgegeng20.de

40 Jahre Lenzsiedlung e. V.! Großes Stadteilfest mit Mitmachzirkus (Vorstellung 16.30 Uhr), Livemusik und internationalen Spezialitäten. Freitag, 7.7., 14 Uhr, Julius-Vosseler-Straße 193, Hamburg. Info: www.lenzsiedlung.de

»Kuba nach Fidel – Wie weiter mit der kubanischen Revolution?« Infoabend mit Dr. Lydia Tablada Romero, Luis Clergé (Zeitzeugen der kubanischen Revolution) und Michael Zeuske (Professor für Lateinamerikanische Geschichte an der Uni Köln). Freitag, 7.7., 19 Uhr, Karl-Liebknecht-Haus, Braustraße 15, Leipzig

Mehr aus: Feuilleton