Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 19. August 2019, Nr. 191
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.06.2017, Seite 10 / Feuilleton

Ukraine bestrafen

Das Exekutivkomitee des Eurovision Song Contests hat nach dem Einreiseverbot für die russische Kandidatin Julia Samoilowa eine Strafe für das Gastgeberland Ukraine gefordert. Die sogenannte Reference Group empfehle Sanktionen, die »im Einklang mit dem Regelwerk des Wettbewerbs« stehen, sagte der Sprecher der Europäischen Rundfunkunion, David Goodman, der Agentur TASS am Donnerstag in Genf. Wie die Strafe aussehen könnte, sagte er nicht. Der ukrainische Geheimdienst SBU hatte der Sängerin wegen eines Auftritts auf der nun zu Russland gehörenden Halbinsel Krim die Einreise zu dem Wettbewerb Mitte Mai verboten. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton