Gegründet 1947 Montag, 22. Juli 2019, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.06.2017, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Modi plagt Indien mit Steuerreform

Neu-Delhi. In Indien tritt am 1. Juli die größte Steuerreform seit der Unabhängigkeit von Großbritannien vor 70 Jahren in Kraft. Ministerpräsident Narendra Modi will am heutigen Freitag im Parlament den Startschuss für die neue, einheitliche Mehrwertsteuer geben.

Die Steuer auf Waren und Dienstleistungen (GST) soll zahlreiche Landes- und Bundessteuern ersetzen und den Subkontinent mit seinen 29 Bundesstaaten und 1,3 Milliarden Menschen. Kritiker befürchten, dass nur die Konzerne davon profitieren. Sie sehen ein ähnliches Chaos auf das Land zukommen wie beim abrupten Verbot der beiden größten Banknoten Ende 2016. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit