3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 21.06.2017, Seite 10 / Feuilleton
Berliner Literaturpreis

Mit radikalem Furor

Der kongolesische Autor Fiston Mwanza Mujila sowie die Übersetzerinnen Katharina Meyer und Lena Müller erhalten für den Roman »Tram 83« den Literaturpreis des Berliner Hauses der Kulturen der Welt. Mit »radikalem Furor« erzähle der Roman vom patriarchal geprägten Alltag im postkolonialen Afrika, erklärte die Jury. Die Übersetzerinnen hätten dafür »eine mitreißende Sprache gefunden«. Der mit insgesamt 35.000 Euro dotierte Preis wird am 6. Juli in Berlin verliehen. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo