Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Juni 2019, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.06.2017, Seite 7 / Ausland
Serbien

Nationalisten gewinnen Wahl in Kosovo

Pristina. Die vorgezogene Parlamentswahl im Kosovo haben nationalistische Parteien für sich entschieden. Das berichtete die staatliche Wahlkommission nach Auszählung von 91 Prozent der Stimmen. Stärkste Kraft wurde demnach das Parteienbündnis (PDK, AAK, Nisma), in dessen Leitung ehemalige UCK-Führer vertreten sind, mit 34,7 Prozent. Die Partei Vetevendosje (Selbstbestimmung) kam mit 26,8 Prozent auf den zweiten, die LDK des bisherigen Regierungschefs Isa Mustafa mit 25,8 Prozent auf den dritten Platz. Die Liste der serbischen Minderheit kam auf 5,6 Prozent. Nur 41,5 Prozent der über 1,8 Millionen Wahlberechtigten gaben ihre Stimme ab – ein historischer Negativrekord. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland