jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 31.05.2017, Seite 1 / Inland

Leyen bringt MAD unter ihr Kommando

Berlin. Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen unterstellt den Militärgeheimdienst MAD direkt ihrem Ministerium und stärkt ihn dadurch. Der Dienst erhalte eine vergleichbare Stellung wie der Bundesverfassungsschutz oder der Bundesnachrichtendienst, schrieb die Ministerin am Dienstag in einem Tagesbefehl an die Truppe. Bisher ist der MAD mit seinen knapp 1.200 Mitarbeitern dem Inspekteur der Streitkräftebasis unterstellt. Als Teil der Umstrukturierung stärkte von der Leyen auch diese: Sie soll zum zentralen Akteur im »Heimatschutz« werden. Die vor 17 Jahren als eigenständiger militärischer Organisationsbereich aufgestellte Streitkräftebasis ist u. a. für die Versorgung ausländischer Truppen in Deutschland zuständig und hat innerhalb der Bundeswehr vor allem durch die Verlegung großer US-amerikanischer Verbände an die Ostgrenze der NATO zur Aufrüstung gegen Russland stark an Bedeutung gewonnen. (dpa/jW)