Gegründet 1947 Montag, 25. März 2019, Nr. 71
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.05.2017, Seite 2 / Inland

Maaßen erwartet große Anti-G-20-Proteste

Berlin. Der Bundesverfassungsschutz rechnet mit großen Protesten der linken Szene gegen den G-20-Gipfel im Juli in Hamburg. »Wir sehen eine sehr starke Mobilisierung im Bereich des Linksextremismus hinsichtlich des G-20-Gipfels«, sagte Hans-Georg Maaßen, Präsident der Behörde, am Montag in Berlin. Die Informationen teile der Verfassungsschutz auch mit der Polizei in Hamburg und auf Bundesebene. Das Treffen der Staats- und Regierungschefs der G-20-Staaten findet am 7. und 8. Juli in der Hamburger Messe und damit in unmittelbarer Nähe des Schanzenviertels statt, das eine lebendige linksradikale Szene beherbergt. (Reuters/jW)