Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.04.2017, Seite 16 / Sport
Fußball

Hunde Hongkongs

Hongkong. Dem chinesischen Fußballmeister Guangzhou Evergrande droht aufgrund eines Banners seiner Fans eine Strafe durch den asiatischen Dachverband AFC. Beim 6:0-Erfolg von Evergrande am Dienstag in Hongkong forderte das Banner in einer ungefähren Übersetzung aus dem Chinesischen: »Vernichtet die britischen Hunde, zerstört das Unabhängigkeitsgift Hongkongs!« Die AFC will nach Erhalt des Spielberichts Ermittlungen aufnehmen, wie sie am Mittwoch mitteilte. Evergrande drohen zwei Spiele vor leeren Rängen. Artikel 58 des AFC-Ethik-Codes stellt herabwürdigende politische Äußerungen unter Strafe. Hongkong war vor knapp 20 Jahren als britische Kronkolonie an China zurückgegeben worden, genießt als Sonderverwaltungszone aber bis heute relative Autonomie. (sid/jW)

Mehr aus: Sport