Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.04.2017, Seite 16 / Sport
Bahnradsport

Höhepunkt 2020

Hongkong. Der deutsche Bahnrad-Vierer hat bei der WM in Hongkong einen Misserfolg erlebt. Nach seinem starken fünften Platz bei Olympia in Rio scheiterte das Team von Bundestrainer Sven Meyer diesmal bereits in der Qualifikation. In 4:03,328 Minuten belegte das Quartett in der Besetzung Lucas Liss, Henning Bommel, Theo Reinhardt und Kersten Thiele nur den zwölften Rang, Platz acht hätte es für ein Weiterkommen mindestens sein müssen. »Es war klar, dass es nicht zu Riesenschritten reichen würde. Deshalb ist keine Enttäuschung da«, sagte Meyer. Er verwies auf die Planung des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) für Tokio: »2020 im Sommer sollen alle auf ihrem Höhepunkt sein.« (sid/jW)

Mehr aus: Sport