Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Dienstag, 21. Mai 2019, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.04.2017, Seite 11 / Feuilleton
Pulitzer Preis

Underground

Überraschung bei der Bekanntgabe der Pulitzer-Preisträger in New York: In der Kategorie »Bester Leitartikel« wurde der Herausgeber der kleinen Lokalzeitung The Storm Lake Times, Art Cullen, für seine Beiträge über umweltschädliche Anbaupraktiken von Agrarkonzerne in Iowa ausgezeichnet. Das Blatt hat eine Auflage von etwa 3.000 Stück. Der Preis in der Königskategorie »Dienst an der Öffentlichkeit« ging an die New York Daily News und die Recherchegruppe Pro-Publica für die Aufdeckung von diskriminierenden Zwangsräumungen in New York. Ebenfalls von Zwangsräumungen handelt das als bestes Sachbuch prämierte Werk »Evicted: Poverty and Profit in the American City« von Matthew Desmond. Den Preis in der Kategorie Belletristik erhielt Colson Whitehead für seinen Sklaverei-Roman »The Underground Railroad«. Der Pulitzer-Preis ist der wichtigste Journalisten- und Literaturpreis in den USA und wird von der New Yorker Columbia-Universität in 14 journalistischen und sieben künstlerischen Sparten verliehen. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton