Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 03.04.2017, Seite 7 / Ausland

Brasilien: Proteste gegen Sozialabbau

São Paulo. Zehntausende Menschen sind in Brasilien erneut gegen Sozialkürzungen der durch einen parlamentarischen Putsch ins Amt gelangten Rechtsregierung auf die Straße gegangen. Die Proteste am Freitag (Ortszeit) in mehreren Städten richteten sich unter anderem gegen die geplante Rentenreform. Demonstrationen fanden in São Paulo, Brasília, Rio de Janeiro, Belo Horizonte und weiteren Großstädten statt. Die Wut der Demonstranten richte sich auch gegen den Abbau von Beschäftigtenrechten und »alle Angriffe« der Regierung von Präsident Michel Temer und seiner Verbündeten »auf die Arbeiter«, sagte Marcella Azevedo von der Bewegung »Frauen im Kampf« der Nachrichtenagentur AFP in São Paulo. (AFP/jW)