Gegründet 1947 Freitag, 6. Dezember 2019, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.03.2017, Seite 2 / Ausland

Zentrale der KP Uruguays attackiert

Montevideo. In Uruguay ist am Dienstag (Ortszeit) das zentrale Gebäude der Kommunistischen Partei (PCU) mit Steinen und Brandsätzen attackiert worden. Wie die Partei mitteilte, ereignete sich der Angriff in Montevideo am Rande einer Demonstration, die sich gegen die Räumung eines sozialen Zentrums richtete. Parteimitglieder, die sich in dem Gebäude aufhielten, hätten den Angriff zurückgeschlagen. Die PCU dementierte jedoch einen direkten Zusammenhang zwischen der Attacke auf ihren Sitz und dem Anliegen der Demonstranten: »Die Methodik dieser feigen Aggression hat nichts mit den Kämpfen des Volkes zu tun.« (jW)

Mehr aus: Ausland