Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 02.03.2017, Seite 1 / Inland
Einkommen

Tarifverdienste steigen langsamer

Berlin. Die Löhne der etwa 17 Millionen Beschäftigten in Deutschland mit einem Tarifvertrag sind 2016 langsamer gestiegen als in den vier Jahren zuvor. Die tariflichen Monatsverdienste einschließlich Sonderzahlungen legten um durchschnittlich zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr zu, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte. 2015 hatte es noch ein Plus von 2,1 Prozent gegeben, 2014 von 3,2 Prozent, 2013 von 2,4 Prozent und 2012 von 2,7 Prozent. Überdurchschnittlich erhöht wurde bei den sonstigen wirtschaftlichen Serviceanbietern, zu denen etwa Reisebüros, Zeitarbeitsfirmen sowie Wach- und Sicherheitsdienste gehören. Hier gab es ein Plus von drei Prozent. Mit geringeren Zuschlägen mussten sich die Beschäftigten in den Bereichen Verkehr und Lagerei (plus 1,2 Prozent) sowie Bergbau (plus 0,7 Prozent) begnügen. (Reuters/jW)